Von Herzen spielen

Original Play - Ursprüngliches Spiel

 

„Spielen“ - das klingt nach Kinderkram und Sonntagnachmittagslangeweile. Spielen ist Zeitvertreib und allenfalls eine Vorstufe zum richtigen Leben. In Zeiten von Pisa-Studien und Bildungsdebatten hat das Spiel auch im Kindergarten vielerorts schon ausgedient. Es endet meist dort, wo der „Ernst des Lebens“ beginnt. Und der beginnt bekanntlich immer früher.

Kinder spielen von Geburt an. Sie berühren, imitieren, erforschen - sie begegnen der Welt offen und ohne vorgefasste Meinung. Dieses ursprüngliche Spiel kennt keine Konkurrenz, keine GewinnerInnen und VerliererInnen. Es ist gelebtes Vertrauen.

 

       "Kleine Kinder spielen aus dem gleichen Grund

                 wie Wasser fließt und Vögel fliegen.

                Spielen liegt in der Natur der Dinge."

                               Fred Donaldson

 

Im Original Play finden wir diese ursprüngliche Offenheit wieder. Wenn es uns gelingt, uns freudig auf den Moment einzulassen, den SpielgefährtInnen zu begegnen und auf die Sprache des Herzens zu hören, ist dies für uns Erwachsene und für die Kinder eine große Bereicherung.

 

Gehe raus und spiele (Fred Donaldson)

Gott spielt mit jeder und jedem von uns so, wie wir erschaffen wurden, still und in fließender Dunkelheit, die alles aufnimmt.

Und flüstert uns im Dämmerlicht leise zu: Vergiss das Unermessliche nicht.

Dann werden wir aus unseren nassen Windeln weit in die Welt hinaus geschleudert:

Ich kann mir keinen Ort vorstellen, der groß genug für dich wäre.

Geh raus und spiele über alle Schranken hinweg, überwinde die Grenzen deiner Sehnsucht bis dorthin, wo meine Ganzheit sich in die unzähligen Formen des Lebens ergießt und mich verkörpert.

Spiele mit allem, was das Leben dir bietet: mit Schönem und mit Schrecklichem.

Sei wild in deinem Spiel.

Kein Spielplatz ist der letzte.

Hier, gib mir deine Hand und spiele, bis du alles hinter dir gelassen hast, was dich begrenzt.

Der Geist und die Schönheit der Berge erfüllen mein Herz mit Ruhe.

Es weitet sich und ich öffne mich für die Ehrfurcht und die Entdeckerfreude, die da sind für mich.

Ich fühle mich frei, lebendig und in Frieden und ganz nahe, direkt in meinem Herzen, höre ich Gott sagen:

Hallo, willst du spielen?

 

Fred Donaldson

gilt als Spezialist zum Thema Spielen und genießt weltweit Anerkennung für seine Spielforschung, deren Erkenntnisse seiner jahrelangen Spiel-Erfahrung mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, aber auch wilden Tieren (Wölfen, Kojoten, Grizzlybären, Delphinen) entspringen. Donaldson hat den Begriff des „Ursprünglichen Spiel" geprägt, womit er ein Spielen meint, das aus dem jeweiligen Moment heraus entsteht, aus der Beziehung miteinander, jenseits von kulturell geschaffenem und erlerntem.

 

Zielgruppe des Vortrages und Workshops

... sind alle, die mit Kindern und Jugendlichen als Vater oder Mutter, als KindergärtnerIn, als PädagogIn in der Schule als Weggefährte oder BetreuerIn in der Freizeit oder im beruflichem Kontext zu tun haben.

… oder einfach den Zugang zu den eigenen spielenden Anteilen wieder beleben möchten.

 

interessanter Link:

www.originalplay.at

Original Play Promotion Center: www.originalplay.eu

 

zurück ... 

Infos

Leitung:

Fred Donaldson, USA

 

Termine 2018:

Basic:        31.05. - 01.06.2018

Advanced: 02.06. - 03.06.2018

 

Ort: 

Bildungshaus Breitenstein

 

Kosten:

€ 280,00 für einzelnes Modul

€ 500,00 für beide Module

 

Folder...

 

Kursanmeldung:

zum Formular ...