Philosophie und Leitbild

Der Verein Bildungshaus Breitenstein ist gemeinnützig. Die erste Aufgabe des Vereines war die Revitalisierung der alten Funkstation  (ab Juli 2006) und die Nutzung dieser als Bildungshaus Breitenstein sowie das gesamte Areal für Erholung und Sammlung  zugänglich zu machen. 

Kreativität ist ein zentraler Ausdruck des Menschseins. Die kreative Gestaltung der Räume im Bildungshaus sowie Angebote zur persönlichen Kreativitätsentfaltung gehören zum Selbstverständnis des Bildungshauses. 

Menschen auf dem Weg der persönlichen Entwicklung zu unterstützen, ist die vordergründige Aufgabe  des Bildungshauses. Die Basis bilden hier die neueren Erkenntnisse der Pädagogik, der Psychologie, der Psychotherapie, der Neurobiologie, der Körperarbeit sowie heilsame Wege der Spiritualität. 

Das Prinzip der Selbstverantwortung stellt einen zentralen pädagogischen sowie therapeutischen Wert in der inhaltlichen Arbeit des Bildungshauses dar. Die Bedeutung der Wiedereinbindung des Menschen in die Natur (Leben im Jahreskreis, Visionssuche, Schamanische Wege,...) ist dem Bildungshaus ein wichtiges Anliegen. 

Musik gehört zu den heilsamen Hilfsmitteln auf dem Weg der persönlichen Entwicklung. Musik in verschiedenen Ausprägungen Raum zu geben ist ein zentrales Anliegen des Bildungshauses. 

 

Spiritualität wollen wir für alle interessierten Menschen zugänglich machen. Wichtig ist uns, allen anerkannten und sich an der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte orientierenden religiösen Richtungen Raum zu geben. Vorträge, Fach-Seminare, Meditationsseminare sowie spirituelle Begleitung gehören daher zum Angebot des Bildungshauses. 


Die Zusammenarbeit bzw. die Vernetzung mit Aus- und Weiterbildungsinstituten sowie mit TherapeutInnen und TrainerInnen national und international runden die Werthaltungen und das Selbstverständnis des Bildungshauses ab.

Aufgabe

In einer Welt, in der logisch-rationales Denken dominant ist, sieht das Bildungshaus seine Aufgabe in einer starken Erfahrungsorientierung. Im Sinne eines ganzheitlichen Verstehens des Menschseins geht es darum, neben einer fachlich fundierten Wissensbasis dem Aspekt der persönlichen Erfahrung großen Raum zu geben.

Der Bambus auf der Website sym-
bolisiert Wachstum
auf eindrückliche Weise: 
Phasen des Wachstums werden jedes Mal von einer Phase der Konsolidierung (Ringbildung) abgeschlossen. Dies ist die Phase, in der es um die Umsetzung im Alltag geht.